background
logotype

Felsbrückenhöhle, Gamskar

 

Neue Riesenhöhle im Tennengebirge erforscht

Bereits seit 20 Jahren werden zwei benachbarten Höhlen mit jeweils über 10 km Länge erkundet. Höhlenforscher aus Salzburg und Nürnberg konnten diese beiden Höhlen nun nach jahrelanger Suche endlich zu einem gewaltigen Höhlensystem zusammenschließen. Neu entdeckte große Höhlengänge ermöglichten dabei erst die Auffindung der lange gesuchten Verbindung. Die neue Riesenhöhle weist eine derzeit bekannte Ausdehnung von fast 30 km auf und durchzieht das nördliche Tennengebirge.

 Im Gebiet der Rotwand sind schon seit den 1970er-Jahren großräumige Eishöhlen bekannt. Doch erst 1997 wurde die weit davon entfernt liegende Gamskar-Eishöhle entdeckt, die erstmalig einen Weg tiefer in den Berg hinein ermöglichte. In über 60 Touren, bei denen auch mehrere Tage in der Höhle biwakiert werden musste, folgten die Salzburger Höhlenforscher den geräumigen Höhlengängen immer weiter in Richtung der großen Eishöhlen der Rotwand.

Die mit dem Salzburger Höhlenverein kooperierende Höhlenforschergruppe des Speleoclubs Guano aus Nürnberg entdeckte erst vor wenigen Jahren eine kleine Felsspalte an der Oberfläche nahe der Rotwand, die überraschend in großräumige Höhlenteile führte. Nach der ersten engen Passage erweitern sich die Felsbrückenhöhle plötzlich zu weit verzweigten Gängen und riesigen Hallen.

Bei einer Forschungstour im Juli dieses Jahres stiegen schließlich mehrere Forscherteams auf beiden Seiten in den Berg ein, um gezielt nach der Verbindung der zwei   Riesenhöhlen zu suchen. Fünf Stunden Fußmarsch vom Eingang entfernt war in einer senkrechten Felswand 20m über dem Höhlenboden eine kleine Felsnische versteckt, über die sich die Forschergruppen am 21. Juli abends um 9 Uhr tief im Berg trafen.

Andere größere Höhlen sind mittlerweile ebenfalls in Reichweite und sollten auch bald an das neu benannte Kuchlberg-Höhlensystem angeschlossen werden. So kann das Höhlensystem sogar zur größten Höhle des Tennengebirges anwachsen.

     

 

Landesverein für Höhlenkunde in Salzburg